Startseite

Altern lebenswert gestalten - sicher und selbstbestimmt wohnen in sächsischen Wohnungsgenossenschaften

Manchmal brauchst Du einfach ein WIR

Der zunehmende Bevölkerungsrückgang, die damit verbundene Alterung der Gesellschaft, der zu erwartende Pflegenotstand und die abnehmende Finanzkraft werden in den nächsten Jahren vermehrt an Brisanz gewinnen. Was hier bereits heute bzw. in naher Zukunft Realität ist, trifft in etwa 10 bis 15 Jahren nahezu für alle Regionen Deutschlands zu.

Diese Veränderungen treffen die Wohnungswirtschaft in besonderem Maße, ist das Wohnen doch ein wesentlicher Lebensmittelpunkt des Menschen. Das Wohnen kann somit als „Sozialbarometer“ der Gesellschaft betrachtet werden.

Viele Wohnungsgenossenschaften und wir als VSWG stellen uns deshalb schon jetzt auf die bevorstehenden Herausforderungen ein. Wohnungsgenossenschaften sind eine Wohnform der Zukunft. Sie sind moderner und attraktiver denn je und bieten ihren Bewohnern weit mehr als nur ein „Dach über dem Kopf“. Dabei sind zum einen „Solidarität, Gemeinschaft und soziales Engagement“ und zum anderen innovative Konzepte und Wohnformen (z. B. technische Unterstützungslösungen) wesentliche Aspekte.

Diese Internetseite vermittelt Ihnen einen Überblick zu Lösungen und Aktivitäten des VSWG zum sicheren und selbstbestimmten Wohnen.

In der Gesundheits- und Dienstleistungsregion Chemnitz+ haben wir es uns zum Ziel gesetzt, Bewegungsangebote für Ältere zu unterstützen, um das
gesundheitliche Wohlbefinden zu fördern und schwere Stürze zu verhindern. So erhalten ältere Menschen auch langfristig ihre Selbstständigkeit und können in ihrer gewohnten Umgebung alt werden.

Interessante Anregungen zur Gestaltung eines bewegungsanregenden Wohnumfeldes und der Wohnung sowie zahlreiche Praxisbeispiele können Sie in der Broschüre " Aktiv und gesund altern - Bewegungsförderung - Konzepte und Beispiele für Wohnung und Wohnumgebung" nachlesen.

Die Broschüre Bewegungsförderung können Sie downloaden.

Studie "Städtebau der Zukunft: Selbstständiges Wohnen bis ins hohe Alter" erschienen.

Der Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (VSWG) hat in Kooperation mit dem Gesundheitsökonomischen Zentrum (GÖZ) der Technischen Universität Dresden und der ATB Arbeit, Technik und Bildung gemeinnützige GmbH im Rahmen einer Studie im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums des Innern die unterschiedlichen ambulanten und stationären Wohn- und Versorgungsformen volkswirtschaftlich analysiert, um den zukünftigen Anforderungen einer bedarfsgerechten Versorgung der Bevölkerung bis 2030 und 2050 mit einer optimalen und nachhaltigen Verteilung der notwendigen ambulanten und stationären Wohn- und Versorgungsformen im Rahmen effektiver Städtebau- und Stadtentwicklungsstrategien entgegenzutreten.

Die Studie können Sie hier downloaden oder beim VSWG gegen eine Gebühr von 15€ bestellen.

Kompetenzplattform bedarfsgerechtes Leben & Wohnen des VSWG & der LIGA der freien Wohlfahrtspflege

Fachinformationen zu sächsischen Beispielen, Recht, Finanzierungsmöglichkeiten, Veranstaltungen und Informationsmaterial


Internetpräsenz des VSWG

Fachinformationen zum Verband, aktuellen wohnungswirtschaftlichen Themen, Karriere, Weiterbildung und Wohnungssuche

Hans Sauer Preis 2012: VSWG siegt mit dem Konzept „AlterLeben – ‚Die Mitalternde Wohnung’“ in München

Der Hans Sauer Preis 2012 ging an den Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. Der VSWG setzte sich mit dem Gesamtkonzept „AlterLeben – die ‚Mitalternde Wohnung’“ aus insgesamt 73 eingehenden Bewerbungen durch. Weitere Informationen finden Sie hier. Ein Video zum Haus Sauer Preis können Sie sich hier ansehen.

Chemnitz+ Zukunftsregion lebenswert gestalten

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt Chemnitz+ hat sich zum Ziel gesetzt in der Modell-Region Mittleres Sachsen Integrative Versorgungs- und Dienstleistungsnetzwerke zu entwickeln und wird dabei vom Verband der Sächsischen Wohnungsgenossenschaften e.V. geleitet.

Mehr dazu erfahren Sie unter Aktivitäten oder auf der Projekthomepage Chemnitz+.

Projektergebnisse "AlterLeben"

Die Ergebnisse des Projektes "AlterLeben" sind in einem umfassenden Bericht zusammengefasst worden. Diese Publikation kann gegen einen Unkostenbeitrag von 24 Euro inkl. Versand beim Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. per Mail an verband(at)vswg.de bzw. per Fax an 0351 8070160 bezogen werden.